Weiterhin kein Trainingsbetrieb

Nachdem die NRW Landesregierung die Öffnung der Spiel-und Sportplätze für den Trainingsbestrieb freigegeben hat, haben sich der Vorstand mit den Verantwortlichen der Fußballsenioren und -Jugendabteilung dazu entschieden, den Trainingsbetrieb vorerst nicht wieder aufzunehmen. Die strengen Hygieneauflagen des DFB machen zurzeit ein geregeltes Training nicht möglich.

Der Verein muss einen Hygienebeauftragten ernennen, und muss die Reinigung und Desinfektion der sanitären Anlagen nach jedem Training gewährleisten. Die Dokumentationspflicht der teilnehmenden Personen am Training sind, neben dem zu erstellenden Hygienekonzept, nur einige wenige Auflagen, die der Verein zur Zeit nicht leisten kann. Vor dem Hintergrund, dass die Saison im Senioren- und Jugendbereich bereits abgebrochen wurde, haben wir diese Entscheidung getroffen.

Sportliche Aktivitäten in der Halle sind weiterhin durch das Land NRW untersagt.

Eine neue Beurteilung der Lage nehmen wir zum 1.6.2020 vor.

Der Vorstand

Menü schließen